Tom Harrell

Mittwoch, 2. Mai 2018 um 20 Uhr

im Auditorium des LWL Museums für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster
Eintritt: 24 €, ermäßigt 18 €


Tom Harrell – Trompete, Flügelhorn
Danny Grissett – Piano, Fender Rhodes
Ugonna Okegwo – Bass
Adam Cruz – drums


Mit dem Trompeter Tom Harrell ist einer der großen amerikanischen Jazzkünstler unserer Zeit zu Gast. Inzwischen 71 Jahre alt, blickt Harrell auf eine beispiellose Karriere zurück. In den Siebziger Jahren spielte er in den Bands von Horace Silver und Bill Evans, von 1983-1986 war er Mitglied des einflussreichen Phil Woods Quartett, das ihn zu dieser Zeit auch bereits nach Münster ins alte Landesmuseum führte. Harrell arbeitete ebenso mit Charlie Hadens Liberation Orchestra als auch mit John Scofield, Kenny Barron, Joe Lovano, Kenny Garrett und unzähligen anderen Jazzgrößen. Seit Ende der 80er Jahre sorgen seine eigenen Ensembles weltweit für Begeisterung. Dabei überrascht Harrell immer wieder mit seinem schier grenzenlosen musikalischen Einfallsreichtum, der ihn auch Jahr für Jahr in die vorderen Plätze der großen Jazz-Polls führt. In Münster präsentiert er sein neues Quartett mit dem Pianisten Danny Grissett, dem Bassisten Ugonna Okegwo und dem Drummer Adam Cruz.